40.000
Aus unserem Archiv
Olbia

Novum: Stadionverbot für Profi-Fußballer

dpa

Weil er einen gegnerischen Torwart angegriffen hat, ist der italienische Profifußballer Giuseppe Giglio mit einem europaweiten Stadionverbot belegt worden.

Der Spieler des Drittligisten Olbia Calcio darf als Zuschauer ein Jahr lang kein Fußballstadion mehr betreten, ordnete der Polizeichef der sardischen Stadt Sassari, Cesare Palermi, an. Wie die «Gazzetta dello Sport» berichtete, erhielt der 31-Jährige eine Ausnahmegenehmigung für die Partien seines Clubs, um als Spieler auflaufen zu können.

Der sogenannte «Daspo» ist eigentlich für gewalttätige Fußballfans vorgesehen, um sie an weiterer Randale in den Stadien zu hindern. Giglio erhielt das Stadionverbot, weil er im sardischen Lokalderby gegen Alghero am 10. Januar dem gegnerischen Keeper einen Faustschlag versetzt hatte.

Auslandsfussball News
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix