40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Internationaler Fußball
  • » Nach Verbandssitzung: Trapattoni bleibt Iren-Coach
  • Aus unserem Archiv
    Dublin

    Nach Verbandssitzung: Trapattoni bleibt Iren-Coach

    Giovanni Trapattoni bleibt trotz der 1:6-Niederlage gegen Deutschland Trainer der irischen Nationalmannschaft. Der italienische Fußball-Starcoach bekam am Abend das Vertrauen des Verbandes ausgesprochen.

    Unsicher
    Giovanni Trapattoni steht in Irland auch nach dem Sieg weiter in der Kritik.
    Foto: Federico Gambarini - DPA

    Nach dem WM-Qualifikationsspiel gegen die Färöer (4:1) hatte die FAI die Personalie noch nicht kommentieren wollen. Nach einer Sitzung am Mittwoch berichteten irische Medien über den Beschluss pro Trapattoni.

    «Während wir wie alle enttäuscht über das schwache Resultat und die schwache Leistung gegen Deutschland sind und die Frustration einiger unserer Fans verstehen können, glauben wir, dass der momentane Stand in der Tabelle bedeutet, dass die Qualifikation für Brasilien 2014 ein realistisches und erreichbares Ziel bleibt», wird die FAI zitiert. «Wir bestätigen, dass Giovanni Trapattoni für das Nationalteam verantwortlich bleibt», hieß es weiter.

    Der 73-jährige Italiener hatte zuvor schon selbst damit gerechnet, dass er im kommenden Monat im Freundschaftsspiel gegen Griechenland noch auf der Trainerbank der «Boys in Green» sitzt und sie auch weiter durch die Qualifikationsgruppe C führt. «Ich erwarte das», sagte er. Irland ist in der deutschen Gruppe mit sechs Punkten auf Platz drei hinter dem DFB-Team (10) und Schweden (7).

    Rückendeckung bekam der Trainer von seinem Starspieler Robbie Keane, der am vergangenen Freitag gegen Deutschland gefehlt hatte. «Es liegt nicht in meiner Hand, aber ich bin mir sicher, dass jeder Spieler wahrscheinlich das Gleiche sagen wird: Wir wollen, dass er bleibt und diese Aufgabe weiter mit uns angeht.»

    Auslandsfussball News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix