40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Internationaler Fußball
  • » Nach Rot: Lúcio Sündenbock beim FC São Paulo
  • Aus unserem Archiv
    São Paulo

    Nach Rot: Lúcio Sündenbock beim FC São Paulo

    Der ehemalige Bayern-Profi Lúcio ist wenige Monate nach seinem Wechsel zum Erstliga-Club São Paulo FC in die Schusslinie geraten.

    Sündenbock
    Lúcio (M) sah die Rote Karte.
    Foto: Reinaldo Marques - DPA

    Der 34 Jahre alte Abwehr-Routinier sah beim 1:2 im Achtelfinal-Hinspiel der Copa Libertadores gegen Ronaldinhos Club Atlético Minas Gerais in der 35. Minute die Rote Karte und wurde für die folgenden Niederlage mitverantwortlich gemacht. Zum Zeitpunkt des Platzverweises führte sein Club noch mit 1:0.

    Der Weltmeister von 2002 hatte vor seinem Platzverweis schon Gelb gesehen und wurde nach einem Foul am gegnerischen Spieler Bernard vom Feld geschickt. «Das Spiel war auf dem Weg und nahm dann einen anderen Verlauf. Jeder Fehler ist fatal», kritisierte Torwart Rogério Ceni indirekt seinen Mannschaftskollegen. Für Trainer Ney Franco war die Rote Karte gerecht. Er wollte Lúcio aber keine Schuld für die Niederlage geben: «Das ist nicht der Moment, um auf Lúcio zu zeigen.»

    Sportjournalisten waren weniger zimperlich und kritisierten Lúcio. Nur sechs Minuten nach dessen Abgang gelang Ronaldinho der Ausgleich und Tardelli machte in der 58. Minute den Sieg für die Gäste perfekt.

    FC Sao Paulo

    Auslandsfussball News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix