40.000
Aus unserem Archiv
Rom

Maradona will Steuerangelegenheiten in Italien klären

Das argentinische Fußball-Idol Diego Maradona ist zur Klärung seiner Steuerangelegenheiten nach Italien zurückgekehrt.

Idol
Auf dem Balkon seines Hotels in Neapel nimmt Maradona den Jubel der Fans entgegen.
Foto: Ciro Fusco – DPA

Der Weltmeister von 1986 landete am Montag auf dem Flughafen in Rom-Fiumicino und fuhr anschließend direkt weiter nach Neapel. Dort will er am Dienstagmorgen eine Pressekonferenz abhalten.

Maradona soll aus seiner Zeit beim SSC Neapel (1984 bis 1991) Steuerschulden in Höhe von rund 40 Millionen Euro angehäuft haben. Zuletzt hatte sein Anwalt mitgeteilt, der Rechtsstreit sei beigelegt worden, dem widersprachen aber die Behörden. Bei vorherigen Besuchen in Italien waren bei Maradona zwei Rolex-Uhren und ein Diamant-Ohrring konfisziert worden.

Auslandsfussball News
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix