40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Internationaler Fußball
  • » Lyon verpasst Sprung an die Spitze
  • Aus unserem Archiv
    Paris

    Lyon verpasst Sprung an die Spitze

    Olympique Lyon hat den Sprung an die Spitze des französischen Fußballs verpasst. Der Serienmeister der Jahre 2002 bis 2008 musste sich beim Tabellen-Vorletzten US Boulogne mit einem 0:0 begnügen.

    Lyon bleibt damit nach dem 27. Spieltag mit 50 Zählern Dritter hinter Girondins Bordeaux und HSC Montpellier (je 51 Punkte), die noch aufeinandertreffen.

    Vor 13 000 Zuschauern hatte Lyon vor dem Achtelfinal-Rückspiel der Champions League am Mittwoch bei Real Madrid sogar Glück, dass es in Boulogne beim Remis blieb. «Wir waren zu passiv, ich kann nicht sagen, ob meine Spieler mit dem Kopf schon in Madrid waren», meinte Lyon-Coach Claude Puel.

    Im Rennen um den Titel musste auch der OSC Lille (48 Punkte) Federn lassen. Das Team aus dem Norden Frankreichs trennte sich von AS Saint-Etienne nur 1:1. Die Tore fielen innerhalb von vier Minuten. Nach der Führung der Hausherren durch Emmanuel Riviére (17.) glich Stéphane Dumont (21.) für den Tabellenvierten aus.

    AJ Auxerre bezwang den FC Valenciennes dank eines Treffers des polnischen Stürmers Ireneusz Jelen (38.) mit 1:0 und zog nach Punkten mit Lille gleich. Der bislang enttäuschende Topfavorit Olympique Marseille (ebenfalls 48 Punkte) hatte die Chance, mit einem Sieg zu Hause über den FC Lorient weit nach oben zu klettern.

    Auslandsfussball News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix