40.000
Aus unserem Archiv
London

Kopfstoß kostet Queens-Park-Manager den Job

dpa

Ein angeblicher Kopfstoß gegen einen Spieler der eigenen Mannschaft hat Jim Magilton den Job als Manager des englischen Fußball-Zweitligisten Queens Park Rangers gekostet.

Wie britische Medien berichteten, war Magilton nach der 1:3-Niederlage gegen den FC Watford in der Kabine gegen den ungarischen Mittelfeldspieler Akos Buszaky tätlich geworden. Der Club teilte dazu lediglich mit, dass der Manager «wegen eines Zwischenfalls» am Rande der Partie gegen Watford suspendiert worden sei. Der Vorfall sei Gegenstand einer internen Untersuchung.

Auslandsfussball News
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix