40.000
Aus unserem Archiv
Rom

Italiens Fußball diskutiert über Videobeweis

Nach dem Vorstoß von FIGC-Präsident Carlo Tavecchio für den Einsatz des Videobeweises in der Serie A diskutiert Italiens Fußball über die Einführung der Technologie.

Dagegen
Juve-Coach Massimiliano Allegri ist gegen den Videobeweis.
Foto: Juanjo Martin – DPA

«Ich bin absolut gegen den Videobeweis auf dem Platz, weil ich glaube, dass er das Problem nicht löst und das Spiel schlechter macht», sagte der Trainer von Juventus Turin, Massimiliano Allegri. Der Präsident des italienischen Fußball-Verbandes hatte zuvor in einem Brief an FIFA-Präsident Sepp Blatter erklärt, Italien sei bereit, die Einführung technischer Hilfsmittel in der Serie A zu testen.

«Ich bin immer für die Technologie gewesen, sie wird in allen Sportarten genutzt», lobte Adriano Galliani, Geschäftsführer des AC Mailand, den Vorstoß. «Wir haben die Mittel, nutzen wir sie.» Tavecchio erklärte in seinem Brief an den Chef des Fußball- Weltverbandes, Italien stehe für eine Testphase in Einklang mit der Form und dem Zeitplan, den die FIFA in Erwägung ziehe, zur Verfügung. «Die FIGC will sich für den Schutz der Traditionen des Spiels, aber gleichzeitig für eine Modernisierung einsetzen», erklärte er.

Blatter hatte Anfang September angekündigt, den Einsatz des Videobeweises schon im kommenden Jahr testen zu wollen, in einer nationalen Liga und bei der U20-WM in Neuseeland.

Mitteilung FIGC zu Tavecchios Brief

Auslandsfussball News
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix