40.000
Aus unserem Archiv
Madrid

In Hinrunde unbesiegt: Barça in anderer Dimension

Der FC Barcelona ist um einen Rekord reicher. Erstmals in der 110-jährigen Vereinsgeschichte beendete der spanische Fußballmeister die Hinrunde in der Primera División dank eines 3:0-Siegs bei Real Valladolid ungeschlagen.

Nur vier Clubs hatten das zuvor geschafft: Real Madrid, Athletic Bilbao, Espanyol Barcelona und Real Sociedad San Sebastián. Barças beeindruckende Bilanz lautet nach 19 Spielen: 15 Siege, vier Unentschieden. Den inoffiziellen Titel des Wintermeisters hatten sich die Katalanen bereits zuvor gesichert.

«Barça schreibt Geschichte», jubelte das Fachblatt «Sport» (Barcelona). «Der FC Barcelona spielt in einer anderen Dimension», pflichtete die Madrider Sportzeitung «As» bei. Mit dem Sieg erhöhten die Katalanen zudem ihren Vorsprung an der Tabellenspitze auf den Erzrivalen Real Madrid zumindest vorübergehend auf acht Punkte. Die Partie der «Königlichen» gegen den Tabellen-16. FC Málaga stand am Sonntagabend an. «Eine Niederlage darf sich Real nicht leisten, das könnte den Abschied von der Meisterschaft bedeuten», warnte «Marca».

Der Tabellen-17. Real Valladolid hatte gegen den Champions-League-Sieger aus Barcelona keine Chance. Den ersten Treffer für die Gäste erzielte Xavi in der 20. Minute, bereits 60 Sekunden später erhöhte der überragende Dani Alves auf 2:0. Den 3:0-Endstand besorgte Weltfußballer Lionel Messi (56.). Es war sein 15. Liga-Tor in dieser Saison, sein erstes gegen Valladolid.

Barça-Trainer Josep Guardiola spielte die neue Bestmarke seines Teams in gewohnter Weise herunter. «Das ist nichts weiter als eine Anekdote», sagte der 39-Jährige, dessen Vertrag gerade um ein Jahr verlängert worden ist. «Noch stehen ein Haufen Spiele an, und jeder Vorsprung kann wettgemacht werden.» Schließlich habe der FC Barcelona in der vorigen Saison zum Ende der Hinrunde 50 Punkte gehabt, einen mehr als jetzt. Immerhin erkannte Guardiola aber an: «Den Ton in der Meisterschaft geben derzeit wir an, nicht unsere Rivalen.»

Der FC Barcelona hatte 2009 als erstes Profi-Team der Fußballgeschichte in einem Jahr alle sechs möglichen Titel geholt. Die Katalanen gewannen die spanische Meisterschaft, den Pokal, die Champions League, den nationalen und den europäischen Supercup sowie die Club-Weltmeisterschaft.

Auslandsfussball News
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix