40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Internationaler Fußball
  • » Fans greifen Spieler in Buenos Aires mit Pfefferspray an
  • Aus unserem Archiv
    Buenos Aires

    Fans greifen Spieler in Buenos Aires mit Pfefferspray an

    Beim argentinischen Fußballklassiker Boca Juniors gegen River Plate haben Fans der Heimmannschaft Gästespieler mit Pfefferspray attackiert.

    Ausschreitungen
    Bei dem Spiel Boca Juniors gegen River Plate kam es zu Ausschreitungen.
    Foto: David Fernandez - dpa

    Die Spieler waren nach der Halbzeitpause auf dem Weg zurück auf den Rasen, als sie angegriffen wurden. Mehrere Fußball-Profis wurden verletzt. Das Rückspiel im Achtelfinale der Copa Libertadores - vergleichbar mit der europäischen Champions League - wurde beim Stand von 0:0 abgebrochen. Das Hinspiel hatte River Plate 1:0 gewonnen.

    Fernsehbilder zeigten, wie Boca-Fans den «Schlauch» aufrissen, eine Art Plastiktunnel, der die Gäste sicher zum Spielfeld führen sollte. Sie hätten dann vermutlich Pfefferspray hineingelassen, das sich über die Ventilation ausbreitete. Mehrere Spieler erlitten Verbrennungen und Sehstörungen. «Das ist mehr wie ein Krieg als wie ein Fußballspiel», klagte der Mittelfeldspieler Leonardo Panzio.

    Nach dem Vorfall verging eine Stunde, bis die Entscheidung zum Spielabbruch getroffen wurde. Eine weitere Stunde verrann, bis die River-Spieler das Stadion verlassen konnten. Boca-Fans ließen über dem Platz eine Drohne aufsteigen mit einem Transparent, auf dem sie River Plate verspotteten. Bei Hin- und Rückspiel waren Fans der jeweiligen Gastmannschaft auf Sicherheitsgründen nicht zugelassen.

    Auslandsfussball News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix