40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Internationaler Fußball
  • » Coach Wagner mit Huddersfield Town im Aufstiegsfinale
  • Aus unserem Archiv
    Sheffield

    Coach Wagner mit Huddersfield Town im Aufstiegsfinale

    Der deutsche Trainer David Wagner will mit dem englischen Zweitligisten Huddersfield Town nach dem Einzug ins Playoff-Finale auch „das letzte erfolgreiche Kapitel dieses Märchens“ schreiben und die Terriers nach 45 Jahren wieder in die erste Liga führen.

    David Wagner
    David Wagner ist der Trainer von Huddersfield Town.
    Foto: Dave Thompson - dpa

    „Jeder weiß, dass wir nur noch einen Schritt von der Premier League entfernt sind“, sagte der Coach nach dem Sieg gegen Sheffield Wednesday. Am 29. Mai trifft Huddersfield im Wembley Stadion auf den FC Reading. Der Gewinner des Playoff-Finales steigt auf. Im Halbfinale in Sheffield setzte sich Huddersfield mit 5:4 nach Elfmeterschießen durch (Hinspiel 0:0). Steven Fletcher (51. Minute) hatte die Owls zunächst in Führung geschossen, Tom Lees (73.) gelang der Ausgleich für die Terriers. Nach der regulären Spielzeit stand es im Hillsborough-Stadion 1:1.

    Im anschließenden Elfmeter-Schießen wurde Terriers-Torwart Danny Ward mit zwei gehaltenen Schüssen zum Helden - für Wagner allerdings keine Überraschung. „Wardy hat vor dem Elfmeterschießen zu mir gesagt: 'Boss, ich mach das klar'“, verriet der Coach nach dem Zittersieg. „Also war ich entspannt. Ich vertraue Danny und meinen Spielern.“

    Trainer und Mannschaft, zu deren Leistungsträgern der ehemalige Ingolstädter Elias Kachunga und mehrere deutsche Spieler wie Christopher Schindler oder Michael Hefele gehören, brachen ins Trainingslager auf. „Wir fahren mit den Spielern und deren Familien für fünf Tage nach Portugal, um uns zu erholen und zu trainieren. Dort beginnt unsere Vorbereitung auf Wembley.“

    In der Championship-Saison war Huddersfield, englischer Fußballmeister der Jahre 1924, 1925 und 1926, auf Tabellenplatz fünf direkt hinter dem Vierten aus Sheffield gelandet. „Viele Experten haben erwartet, dass wir Abstiegssorgen haben, aber jetzt stehen wir im Finale von Wembley“, meinte Wagner. „Jeder weiß, wir sind ein Club mit kleinem Budget, aber das bremst nicht unsere Ambitionen.“

    Wagner-Aussagen auf Huddersfield-Website

    Huddersfield Town bei Twitter

    Guardian-Bericht

    BBC-Bericht

    Auslandsfussball News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix