40.000
Aus unserem Archiv
London

Beckham-Debatte geht weiter

dpa

Der frühere englische Fußball-Nationaltrainer Sven-Göran Eriksson hat sich in die Debatte um das internationale Karriereende von David Beckham eingeschaltet und indirekt seinen Nachfolger Fabio Capello kritisiert.

Respektsperson
David Beckham soll nicht mehr für England spielen.

«Man muss mit Spielern direkt sprechen, um ihnen Respekt entgegenzubringen. David Beckham verdient allen Respekt, den man ihm zollen kann», sagte der 62 Jahre alte Schwede, der die «Three Lions» zwischen 2001 und 2006 mit mäßigem Erfolg coachte, dem Sender BBC Radio 5Live. Der englische Fußballverband FA kündigte derweil an, nach Capello solle wieder ein Engländer auf dem Trainerstuhl Platz nehmen.

Capello hatte mit der Bemerkung in einem aufgezeichneten Fernsehinterview, der 35 Jahre alte Star von Los Angeles Galaxy sei «wahrscheinlich zu alt», am 4. August das abrupte Ende von Englands Rekord-Feldspieler (115 Einsätze) signalisiert. Dem Vernehmen nach hatte lediglich Co-Trainer Franco Baldini Beckham vorab über die Äußerung informiert. Beckhams Management reagierte mit der Erklärung, der von einem Achillessehnenriss genesene Weltstar werde weiter um einen Platz in der Nationalmannschaft kämpfen.

Vor dem Hintergrund der weiter schwelenden Debatte erklärte derweil die FA das zweite Experiment in jüngster Zeit mit einem ausländischen Trainer für demnächst beendet. «Wir arbeiten auf der Grundlage, dass Fabio bis 2012 bei uns ist», sagte der für die Nationalmannschaft zuständige FA-Manager Adrian Bevington ebenfalls auf 5Live. «Für die Zeit danach besteht die Ansicht, basierend auf Diskussionen der letzten Zeit, dass ihm ein englischer Trainer folgen sollte.»

Auslandsfussball News
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix