40.000
Aus unserem Archiv
Barcelona

Barça-Trainer Vilanova zurück in Barcelona

dpa

Barça-Trainer Tito Vilanova ist zurück: Nach einer gut zweimonatigen Krebsbehandlung in den USA ist der Coach des FC Barcelona am Dienstag in die katalanische Metropole zurückgekehrt.

Zurück
Barcelonas Trainer Tito Vilanova ist nach Spanien zurückgekerht.
Foto: Miguel Ruiz – DPA

Wann der Trainer seinen Job beim Tabellenführer der spanischen Fußball-Liga wieder aufnehmen wird, stand zunächst nicht fest. Vilanova werde sich schrittweise in die Arbeit des Trainerstabs eingliedern, teilte Barça mit.

Der Club ließ offen, ob der Coach am Samstag beim Punktspiel bei Celta de Vigo wieder auf der Bank sitzen wird. Der 21-malige spanische Meister begrüßte den Trainer mit den Worten: «Willkommen daheim, Tito.» Auf der Homepage verbreitete der Club ein Video mit dem Titel: «Dein Kampf ist unsere Kraft.» Dies waren die Worte, mit denen Vilanova dem Abwehrspieler Eric Abidal Mut zugesprochen hatte, als der Franzose sich einer Lebertransplantation unterziehen musste.

Bei dem Nachfolger von Erfolgstrainer Josep Guardiola war Ende 2012 ein Krebsleiden an der Ohrspeicheldrüse neu ausgebrochen. Vilanova wurde in Barcelona operiert. Im Januar begann er in New York eine Nachbehandlung. «Titos Genesung hat für uns in dieser Saison die höchste Priorität», sagte Clubchef Sandro Rosell kürzlich. «Sie ist wichtiger als alle Titel.»

Auf der Rückreise nach Barcelona wurde Vilanova von seinen Assistenten Jordi Roura und Aureli Altimira begleitet, mit denen er – auch während der Spiele – von New York aus telefonisch in Kontakt gestanden hatte. Während seiner Abwesenheit leitete Roura das Training. Barça zog in dieser Zeit ins Viertelfinale der Champions League ein, behauptete in der Primera División seinen großen Vorsprung vor Real Madrid, scheiterte aber im Halbfinale des spanischen Pokals an den «Königlichen».

In Barcelona steht Vilanova vor schweren Aufgaben. Vor dem Champions-League-Spiel am kommenden Dienstag bei Paris St. Germain sind die drei Abwehrspieler Carles Puyol, Adriano und Jordi Alba verletzt. Zudem muss die Frage geklärt werden, wer in Zukunft das Tor der Katalanen hüten wird. Víctor Valdés hatte angekündigt, dass er seinen 2014 auslaufenden Vertrag nicht verlängern werde. Allerdings hat der Club die Hoffnung nicht aufgegeben, den Keeper möglicherweise noch umstimmen zu können.

Mitteilung des FC Barcelona, spanisch

Auslandsfussball News
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix