40.000
Aus unserem Archiv
Jerusalem

Ancelotti trainiert für Friedensprojekt Kinder in Jerusalem

Vier Tage nach seinem Rauswurf beim FC Bayern München hat Carlo Ancelotti in Jerusalem im Rahmen eines Friedensprojektes Kinder trainiert.

Carlo Ancelotti in Jerusalem
Carlo Ancelotti (M) trainiert in Jerusalem bei «Assist for Peace» mit Jugendlichen verschiedener Religionen.
Foto: Mahmoud Illean – dpa

Der 58 Jahre alte Italiener leitete am Montag für „Assist for Peace“ Fußball-Übungen mit muslimischen, christlichen und jüdischen Kindern an. Angesprochen auf das Ende seiner Tätigkeit beim deutschen Rekordmeister sagte Ancelotti, er fühle sich gut.

Auslandsfussball News
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix