40.000

LondonUnterhosen-Affäre: Buchmacher will Strafe zahlen

dpa

In der EM-Affäre um die verbotene Unterhosen-Schleichwerbung des Dänen Nicklas Bendtner für einen irischen Buchmacher will das Unternehmen das 100 000-Euro-Bußgeld übernehmen.

«Wir haben uns darüber verständigt, dass wir die verrückte Strafe, die die UEFA gegen Nicklas Bendtner verhängt hat, bezahlen», teilte die Firma via Twitter mit. Bendtner hatte beim Torjubel ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

ar_em-brennpunkt
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach