40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Rund 600 Festnahmen während der EM
  • Aus unserem Archiv
    Warschau

    Rund 600 Festnahmen während der EM

    Während der Fußball-EM hat die Polizei in Polen rund 600 Randalierer oder Störenfriede festgenommen. Das sei eine deutlich geringere Zahl als ursprünglich angenommen, sagte der polnische Innenminister Jacek Cichocki im polnischen Fernsehsender TVP info.

    Festnahme
    Polnische Polizisten nehmen einen Randalierer fest.
    Foto: Tomasz Gzell - DPA

    «Von diesen 600 Festgenommenen müssen sich rund 200 vor Gericht verantworten - nicht jede Festnahme führte zu Anklagen», sagte er weiter. Der Polizeieinsatz habe sich als angemessen erwiesen, lobte Cichocki den überwiegend ruhigen und friedlichen Verlauf der EM. Es habe nur wenige Zwischenfälle gegeben, etwa die Hooligan-Gewalt vor und nach der EM-Begegnung zwischen Polen und Russland.

    Allein in Polen wurden mehr als drei Millionen Menschen in den Fanmeilen gezählt. In Warschau besuchten in den gut drei Wochen des Turniers knapp 1,3 Millionen Menschen die größte Fanzone Polens - so viele wie in ganz Österreich während der EM 2008.

    ar_em-brennpunkt
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach