40.000
Aus unserem Archiv
Schweden

Kurzvorschau: Schweden – Frankreich

Frankreich (20.45 Uhr in Kiew)

Wütend
Zlatan Ibrahimovic will sich mit einem Sieg von der EM verabschieden.
Foto: Sergej Doltschenko – DPA

Schweden: Die Schweden werden nach diesem Spiel nach Hause reisen und so dürfte es in erster Linie ein emotionaler Abschied für einige ältere, verdiente Spieler aus der Nationalmannschaft werden. Olof Mellberg (34), Anders Svensson (35) oder Christian Wilhelmsson (32) haben das Spiel des Teams über Jahre geprägt, sollen nach dieser EM aber dem geplanten Umbruch bei den Schweden zum Opfer fallen. Fraglich ist noch der Einsatz von Jonas Olsson. Der Verteidiger ist in die Heimat geflogen, weil seine Frau dort ein Kind erwartet.

Frankreich: Schon eine knappe Niederlage mit einem Tor Unterschied würde Frankreich zum Einzug ins Viertelfinale reichen. Doch das Team von Nationaltrainer Laurent Blanc will unbedingt den ersten Platz verteidigen, um dem Sieger der Gruppe C zu entgehen. Blanc hat nach dem 23. Spiel ohne Niederlage beim 2:0-Sieg gegen die Ukraine eigentlich wenig Grund seine Anfangsformation zu ändern. Im defensiven Mittelfeld könnte Yann M'Vila sein Startelfdebüt bei dieser Euro geben. Alle Spieler konnten zuletzt am Training teilnehmen.

Voraussichtliche Mannschaftsaufstellungen:

Schweden: 1 Isaksson – 2 Lustig, 3 Mellberg, 4 Granquist, 5 M. Olsson – 8 Svensson, 9 Källström – 7 Larsson, 10 Ibrahimovic, 21 Wilhelmsson – 20 Toivonen

Es fehlt: – / Sperre droht: -

Frankreich: 1 Lloris – 2 Debuchy, 4 Rami, 5 Mexès, 22 Clichy – 6 Cabaye, 18 Diarra (17 M'Vila) – 14 Menez, 11 Nasri, 7 Ribéry, 10 Benzema

Es fehlt: – / Sperre droht: Debuchy, Mexès, Menez

Schiedsrichter: Pedro Proenca (Portugal)

Bisherige Duelle: 4 – 5 – 8

Fußball-EM Gruppen
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach