40.000
Aus unserem Archiv
Frankfurt/Main

U 20-WM der Frauen: Teilnehmerfeld komplett

dpa

Das Teilnehmerfeld der U-20-Frauenfußball-Weltmeisterschaft vom 13. Juli bis 1. August 2010 in Deutschland ist komplett.

Mit dem Einzug in das Finale der südamerikanischen U-20-Meisterschaft lösten Brasilien und Kolumbien die letzten Tickets für die mit 16 Mannschaften stattfindenden 5. Titelkämpfe in diesem Sommer im Bochum, Bielefeld, Augsburg und Dresden. «Eine WM ohne Brasilien wäre einfach unvorstellbar gewesen. Die brasilianische Nationalmannschaft bringt technische Klasse und enorme Spielfreude mit. Sie zählt ganz sicher zu den Titel-Kandidaten», sagte WM-Ok- Präsidentin Steffi Jones, die auch WM-Neuling Kolumbien gratulierte.

Neben Gastgeber Deutschland, Brasilien und Kolumbien sind Neuseeland, Japan, Südkorea, Nordkorea, England, Frankreich, Schweden, Schweiz, Costa Rica, Mexiko, USA, Ghana und Nigeria für die WM des weiblichen Nachwuchses qualifiziert, die als kleiner Testlauf für die Frauen-WM 2011 in Deutschland gilt. Das Eröffnungsspiel bestreitet die Auswahl von DFB-Trainerin Maren Meinert am 13. Juli in Bochum. Das Finale findet am 1. August in Bielefeld statt.

Die Gruppenauslosung wird am 22. April im Rahmen des A-Länderspiels des zweimaligen Weltmeisters Deutschland gegen Schweden in Dresden vorgenommen. Dabei werden die 16 Nationen auf vier Gruppen aufgeteilt. Deutschland ist als Kopf der Gruppe A gesetzt. «Ein besseres Teilnehmerfeld hätte man sich nicht vorstellen können. Spielerische Klasse und spannende Begegnungen sind an allen Spielorten garantiert», sagte Jones. «Wir werden alles tun, um sowohl organisatorisch als auch atmosphärisch beste Voraussetzungen für eine schöne WM zu schaffen.»

Frauenfußball News
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix