40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Frauenfußball
  • » Bayerns Frauen stoppen VfL-Siegesserie - Potsdam vorn
  • Aus unserem Archiv
    Düsseldorf

    Bayerns Frauen stoppen VfL-Siegesserie – Potsdam vorn

    Nach 13 Siegen hintereinander haben die Fußballerinnen vom deutschen Meister VfL Wolfsburg den ersten Punktverlust in der Bundesliga hinnehmen müssen. Das Team von Ralf Kellermann kam in der Spitzenpartie des 4. Spieltags nicht über ein 0:0 gegen Bayern München hinaus.

    Düsseldorf (dpa) – Nach 13 Siegen hintereinander haben die Fußballerinnen vom deutschen Meister VfL Wolfsburg den ersten Punktverlust in der Bundesliga hinnehmen müssen. Das Team von Ralf Kellermann kam in der Spitzenpartie des 4. Spieltags nicht über ein 0:0 gegen Bayern München hinaus.

    Durch das Remis verloren die Wolfsburgerinnen die erst drei Tage zuvor eroberte Tabellenführung wieder an Turbine Potsdam. Die Brandenburgerinnen setzten sich beim SC Freiburg mit 4:2 (3:1) durch und haben nun zwei Zähler Vorsprung.

    Julia Simic (5.), Ika Wesely (22.), Asana Nagasato (30.) und Jennifer Cramer (53.) trafen für Turbine, Sandra Starke (41./72.) erzielte ein Doppelpack für das Team aus dem Breisgau. Der 1. FFC Frankfurt landete dank der Tore von Kerstin Garefrekes (8.), Dzsenifer Marozsan (32.) und Celia Sasic (90.+1) einen glatten 3:0 (2:0)-Heimsieg gegen den Aufsteiger SC Sand. Den möglichen Sprung auf Platz drei verpasste die SGS Essen durch die überraschende 1:2 (0:1)-Heimniederlage gegen USV Jena. Aufsteiger Herforder SV holte beim 2:2 gegen Bayer Leverkusen seinen zweiten Punkt in dieser Saison. Die Partie 1899 Hoffenheim gegen MSV Duisburg wird erst am Donnerstag ausgetragen.

    Frauen-Bundesliga auf dfb.de

    Frauenfußball News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix