40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Fußball-WM der Frauen
  • » Norwegen braucht Herlovsens Tore
  • Aus unserem Archiv
    Leverkusen

    Norwegen braucht Herlovsens Tore

    In der Nähe ihres Geburtsortes soll es für die Norwegerin Isabell Herlovsen am Mittwoch endlich mit dem ersten Tor bei dieser WM klappen. In Mönchengladbach ist die Stürmerin am 23. Juni 1988 geboren worden, als Tochter des damaligen Borussen-Profis Kai Erik Herlovsen.

    Ladehemmung
    Norwegens Isabell Herlovsen (l) kam auch gegen Dulcia aus Äquatorialneuguinea nicht zu einem Treffer.
    Foto: DPA

    Im rund 50 Kilometer entfernten Leverkusen muss ihre Mannschaft nun gegen Australien unbedingt gewinnen, um ins Viertelfinale zu kommen.

    Isabell Herlovsen hatte also beste Voraussetzungen, um Fußballerin zu werden. Die 23-Jährige spielt aber anders als ihr eher rustikal zu Werke gehender Vater nicht in der Defensive, sondern im Angriff. Als klassische Mittelstürmerin hat sie bereits 19 Treffer für die norwegische Nationalmannschaft geschossen. Ihren bisher wichtigsten Treffer erzielte sie vor vier Jahren bei der WM gegen China, als sie ihr Team ins Halbfinale schoss. «Das werde ich nie vergessen», sagte sie.

    Bei der diesjährigen WM läuft es freilich noch nicht so gut. Herlovsen trifft einfach nicht. Besonders bei der 0:3-Niederlage gegen Brasilien tat sie sich sehr schwer. Gegen die ungewohnte Sonderbewachung von Aline, die wie eine Vorstopperin agierte, konnte sich die Norwegerin nicht durchsetzen.

    Fußball Frauen WM Top News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix