40.000
Aus unserem Archiv

Sportchef Rebbe fürchtet nicht um VfL-Job

Wolfsburg (dpa) – Sportchef Olaf Rebbe macht sich keine Gedanken um seinen Job beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg. „Mit geht es nur um den VfL. Ich spüre großes Vertrauen und fürchte nicht um meinen Job“, sagte der 39-Jährige dem „Kicker“.

Olaf Rebbe
Olaf Rebbe ist der Sportdirektor des VfL Wolfsburg.
Foto: Peter Steffen – dpa

Rebbe hatte nach nur vier Spieltagen den erst im Februar von ihm verpflichteten Trainer Andries Jonker wieder beurlaubt und durch Martin Schmidt ersetzt. Am Dienstag hatte der VfL im ersten Spiel unter Schmidt nach starker erster, aber ganz schwacher zweiter Halbzeit nur 1:1 (1:0) gegen den Tabellen-Vorletzten Werder Bremen gespielt. Am Freitag muss Wolfsburg beim Rekordmeister Bayern München antreten. Rebbe selbst hatte zuletzt gesagt, die Verantwortung für den erneuten Trainerwechsel zu übernehmen. Sollte auch die Personalie Schmidt nicht funktionieren, dürfte es für Rebbe schnell eng werden.

Aus der Geschäftsführung des VfL bekam Rebbe bereits Rückendeckung. „Es gibt keine Notwendigkeit, in dem Bereich jetzt etwas zu ändern“, sagte Clubchef Wolfgang Hotze der „Wolfsburger Allgemeinen Zeitung“. Allerdings dürfte der entscheidende Impuls bei einer Trennung vom Mutterkonzern VW und nicht von der Geschäftsführung des VfL ausgehen.

Aussagen in der WAZ

VfL-Geschäftsführung

Bundesliga-Tabelle

Fußball - Bundesliga News
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix