40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Bundesliga
  • » Sandro Wagner beendet Flaute: „Das ist mein Tor!“
  • Aus unserem Archiv

    SinsheimSandro Wagner beendet Flaute: „Das ist mein Tor!“

    Sandro Wagner legte den Kopf in den Nacken und brüllte seine Erleichterung in den Himmel, dann fielen seine Mitspieler über ihn her.

    Sandro Wagner
    «Hauptsache reingewurstelt»: Hoffenheims Stürmer Sandro Wagner jubelt.
    Foto: Thomas Frey - dpa

    Der Torjäger von 1899 Hoffenheim hatte nach 519 Minuten Flaute in der Bundesliga wieder getroffen. Sein elftes Saisontor bedeuteten das 1:0 gegen Bayer Leverkusen und einen weiterer Schritt in Richtung Europacup-Teilnahme. „Hauptsache reingewurstelt“, kommentierte Wagner die Schlüsselszene am Samstag.

    Der verzweifelte Bayer-Torhüter Bernd Leno hatte dem Ball in der 62. Minute allerdings die entscheidende Richtungsänderung gegeben. Die Diskussion über ein Eigentor beendete Wagner aber schnell: „Ich bin der Stürmer, er ist der Torwart - das ist mein Tor!“

    Dass der Ex-Darmstädter seit dem 21. Januar nicht mehr getroffen hatte, thematisierte sein Trainer Julian Nagelsmann intern nicht. Und auch nicht, dass Wagner von Joachim Löw nicht für das jüngste Nationalmannschafts-Aufgebot nominiert wurde. „Ich bin in meinen Augen seit einiger Zeit mit Abstand der beste deutsche Stürmer“ - mit diesen Worten hatte der 29-Jährige im Dezember für sich geworben. „Ich glaube, das wirft ihn nicht aus der Bahn, auch wenn er bis zum Lebensende nicht Nationalstürmer werden sollte“, meinte Nagelsmann schmunzelnd. „Ich war das auch nicht - und bin trotzdem glücklich.“

    Spielbericht auf Hoffenheimer Homepage

    Stimmen

    Porträt Wagner

    Fußball - Bundesliga News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix