40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Bundesliga
  • » Polak vor Begnadigung - Magath lässt Bowling spielen
  • Aus unserem Archiv
    Wolfsburg

    Polak vor Begnadigung – Magath lässt Bowling spielen

    Der von Trainer Felix Magath vor einem Monat ausgemusterte Jan Polak steht beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg wieder vor der Begnadigung. Der Mittelfeldspieler ist ein Kandidat als Ersatz für den gelb-rot-gesperrten Makoto Hasebe am Samstag bei Werder Bremen.

    Begnadigt
    Der Wolfsburger Jan Polak (l) bekommt einen neue Chance.
    Foto: Federico Gambarini - DPA

    «Er hat sich nicht hängen lassen, deswegen hat er eine Chance verdient», sagte Magath in Wolfsburg. Im Gegensatz zu Sotirios Kyrgiakos, der zusammen mit Polak aussortiert worden war, ist der Tscheche mit ins Kurztrainingslager nach Barsinghausen vor den Toren Hannovers gefahren.

    Ein weiterer Kandidat ist Routinier Sebastian Schindzielorz. Auch der Kapitän der VfL-Regionalligareserve ist in Barsinghausen mit dabei. «Er ist ein Typ, wie wir ihn brauchen. Er ist immer engagiert, kämpft, arbeitet und läuft 90 Minuten lang», lobte Magath den 32-Jährigen, der bereits beim 3:0-Saisonauftaktsieg der Wolfsburger beim 1.FC Köln eine Viertelstunde gespielt hatte.

    Trotz der verspielten 2:0-Führung im vergangenen Spiel beim 2:2 gegen Main, kündigte Magath an, das Team nur auf Hasebes Position verändern zu wollen. «Die Mannschaft soll auch dadurch sehen, dass es vorwärts geht, dass es nicht mehr so viele Wechsel gibt wie zu Saisonbeginn.» Mit 29 eingesetzten Spielern hat Wolfsburg von allen Bundesligisten mit Abstand am meisten Profis aufgeboten. Um den Zusammenhalt im großen Kader weiter zu fördern, setzte Magath für Donnerstagnachmittag eine Bowlingrunde an.

    Fußball - Bundesliga News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix