40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Bundesliga
  • » Pizarro bleibt beim FC Bayern - van Buyten sagt Servus
  • Aus unserem Archiv
    München

    Pizarro bleibt beim FC Bayern – van Buyten sagt Servus

    Stürmer-Routinier Claudio Pizarro bleibt wie erwartet ein weiteres Jahr beim FC Bayern und soll als Joker auch kommende Saison für wichtige Tore sorgen.

    Erfolgreich
    Claudio Pizarro (l) gewann zuletzt mit den Bayern den DFB-Pokal.
    Foto: Soeren Stache - DPA

    Der deutsche Fußball-Rekordmeister aus München verlängerte den Vertrag mit dem 35 Jahre alten Peruaner um eine Spielzeit bis Mitte 2015. «Claudio hat auch in dieser Saison wieder bewiesen, wie torgefährlich und wichtig er für die Mannschaft ist», erklärte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. Zeitgleich wurde bekannt, dass Innenverteidiger Daniel van Buyten den Club nach acht Jahren in diesem Sommer verlassen wird.

    Pizarro spielte bereits von 2001 bis 2007 bei den Bayern und ist nun seit 2012 wieder im Team. Mit 176 Toren in 370 Erstligaspielen ist er der erfolgreichste ausländische Bundesliga-Torschütze überhaupt. «Ich bin sehr stolz darauf, dass ich auch im nächsten Jahr für den FC Bayern spielen darf. Es gibt für mich keinen besseren Verein auf der Welt», sagte Pizarro, der sich trotz seiner Reservistenrolle in der jüngeren Vergangenheit enorm torgefährlich präsentierte.

    In der abgelaufenen Bundesligasaison steuerte er bei 17 Einsätzen zehn Treffer zur 24. Meisterschaft des FCB bei. Kommende Spielzeit könnte Pizarro dann zum Ersatzmann der Dortmunder Neuerwerbung Robert Lewandowski werden. Mario Mandzukic wird nach seinem Rauswurf vor dem Pokal-Endspiel gegen den BVB in Berlin kaum noch eine Zukunft in München prophezeit.

    Für den Belgier van Buyten ist dagegen Schluss bei den Bayern. «Ich bin mit den Bayern übereingekommen, dass ich nicht mehr für sie spielen werde», sagte der Oldie nach Angaben der belgischen Nachrichtenagentur Belga in Brüssel. «Mit 36 ist es nicht leicht, sich täglich mit den Jungen in Schuss zu halten.» Zuletzt war van Buyten nur noch Bayern-Reservist, bei anderen Bundesligisten steht er hoch im Kurs. Sein Vertrag läuft Ende Juni aus. Der Belgier war 2006 vom Hamburger SV an die Isar gewechselt.

    Offen ist nach wie vor die Zukunft von Toni Kroos, auch wenn der Nationalspieler noch bis 2015 gebunden ist. Der Mittelfeldprofi hat als einziger Stammspieler bei den Bayern nur noch einen Vertrag bis zum Ende der kommenden Saison. Inzwischen wird offen über einen Abschied im Sommer spekuliert. Sein Ex-Trainer Jupp Heynckes rät dem 24-Jährigen, in München zu bleiben. «Wenn man Spitzenspieler beim FC Bayern ist und man spielt erfolgreich und man ist Stammspieler, dann schlag ich mich nicht mit Gedanken rum, den Club zu wechseln», sagte Heynckes in einem Interview des Bezahlsenders Sky.

    Fußball - Bundesliga News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix