40.000
Aus unserem Archiv
Frankfurt/Main

Nikolov bleibt Nummer 1 bei Eintracht Frankfurt

dpa

Oka Nikolov bleibt die Nummer eins bei Eintracht Frankfurt. Der 36 Jahre alte Torwart hat seinen Stammplatz beim hessischen Fußball-Bundesligisten gegen Ralf Fährmann behauptet und wird im DFB-Pokal-Erstrundenspiel beim SV Wilhelmshaven zwischen den Pfosten stehen.

Eintracht-Keeper
Oka Nikolov steht auch in der Saison 2010/2011 im Eintracht-Tor.

«Oka wird im Tor bleiben. Sowohl in der vergangenen Saison als auch in der Vorbereitung habe ich das Gefühl entwickelt, dass er unserer Defensive enorme Stabilität verleiht», begründete Frankfurts Trainer Michael Skibbe sein Votum zugunsten des Oldies. Der 36-Jährige ist seit 1991 bei der Eintracht und bestritt bislang 201 Bundesligaspiele.

In einem rund 15-minütigen Sechs-Augen-Gespräch hatte der Eintracht-Coach zuvor beiden Torhütern seine Entscheidung mitgeteilt. «Für Ralf Fährmann ist das natürlich schwer zu tragen, aber es war unumgänglich. Wir sind aber mit seiner Entwicklung sehr zufrieden. Er wird noch viele Spiele für die Eintracht absolvieren», erklärte Skibbe. Der Verein werde daher keinen anderen Schlussmann beobachten oder gar verpflichten. Fährmann war im Vorjahr von Schalke 04 an den Main gewechselt, konnte sich nach einem Handbruch in der Vorbereitung aber nicht wie erhofft in Szene setzen.

Fußball - Bundesliga News
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix