40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Bundesliga
  • » Mönchengladbach im Geschäftsjahr 2009 mit Minus
  • Aus unserem Archiv

    Mönchengladbach im Geschäftsjahr 2009 mit Minus

    Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbach hat das Geschäftsjahr 2009 mit einem Minus von 758 941 Euro abgeschlossen. Das gab der Fußball-Bundesligist bei seiner Jahreshauptversammlung bekannt.

    Im Jahr zuvor hatte die Borussia VfL 1900 Mönchengladbach GmbH einen Überschuss von 13 762 Euro verzeichnen können. Vom 1. Januar bis 31. Dezember 2009 machte der Club einen Umsatz von 70 Millionen Euro. Wegen der Zuführung einer Steuerrückstellung in Höhe von 1,194 Millionen Euro, die in die Bilanz eingehen, verzeichnet der Verein einen Fehlbetrag.

    Für die kommende Spielzeit plant Borussia Mönchengladbach mit einem Umsatz von etwa 65 Millionen Euro. In der Bilanz von 2009 wurden die höchsten Einnahmen im Sponsorenbereich (19,87 Millionen Euro) sowie bei den Fernseh- (15,43) und Eintrittsgeldern (13,39) verbucht. Die Kosten für den Personalaufwand im Lizenzspielerbereich betrugen 27,5 Millionen Euro.

    Präsident Rolf Königs versprach den mehr als 1100 Mitgliedern im Borussia-Park, dass der Club die Namensrechte am Stadion nicht um jeden Preis vermarkten werde. «Wir suchen einen langfristigen Partner und wollen Herr im eigenen Haus bleiben. Die Existenz des Clubs hängt nicht von einem Namenssponsor ab», sagte Königs. Zukünftig soll das Gelände um den Stadion-Park erweitert werden mit neuen Trainingsplätzen, einer Fußballhalle, einem Museum und eventuell einem Hotel. «Das ist unser Paket für die Zukunft», sagte der Clubchef.

    Fußball - Bundesliga News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix