40.000
Aus unserem Archiv
/Wolfsburg

Luiz Gustavo kann sich Wechsel vorstellen

Fußball-Profi Luiz Gustavo vom FC Bayern hält einen Vereinswechsel noch im Sommer für denkbar.

Wechselwillig
Luiz Gustavo (l) droht unter Trainer Guardioila (r) die Rolle eines Dauerreservisten.
Foto: Marc Müller – DPA

«Bis zum 31. August ist alles möglich», sagte der Brasilianer nach dem 2:0-Halbfinalsieg der Münchner gegen den FC Sao Paulo beim internationalen Turnier in der heimischen Allianz Arena. Damit schloss der Mittelfeldspieler erstmals einen Transfer zu einem anderen Verein nicht aus.

Vor allem der VfL Wolfsburg bemüht sich derzeit intensiv um eine Verpflichtung des 26-Jährigen, der gegen seine Landsleute nicht zum Einsatz gekommen war. VfL-Trainer Dieter Hecking bekräftigte das Interesse der Niedersachsen an Luiz Gustavo. Der Profi erklärte, derzeit selber nicht zu wissen, was bis Ende August mit ihm passiert.

«Ich hoffe, dass ein Kontakt aufgenommen wird und dass man ein Gespräch führen kann», sagte Hecking. Beim Werksclub in Wolfsburg hatten sich zuvor Manager Klaus Allofs und auch VW-Konzernchef Martin Winterkorn für den Profi stark gemacht. Der sportlichen Leitung des deutschen Meisters von 2009 schwebt eine brasilianische Achse mit Innenverteidiger Naldo, Abräumer Luiz Gustavo und Spielgestalter Diego in Wolfsburg vor.

Der brasilianische Nationalspieler hat beim FC Bayern zwar noch einen Vertrag bis Mitte 2015, unter Trainer Pep Guardiola droht ihm aber die Rolle des Dauerreservisten. Nach den Verpflichtungen von Mario Götze und Guardiolas Wunschspieler Thiago herrscht bei den Münchnern vor allem im Mittelfeld ein Überangebot, darüber hinaus will der FCB seinen Kader nach Möglichkeit noch bis zum Ende der Transferperiode Ende August ausdünnen. Luiz Gustavo gilt als erster Kandidat.

Fußball - Bundesliga News
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix