40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Bundesliga
  • » Labbadia lässt Rückkehr von Diekmeier offen
  • Aus unserem Archiv
    Hamburg

    Labbadia lässt Rückkehr von Diekmeier offen

    HSV-Trainer Bruno Labbadia lässt offen, ob Rechtsverteidiger Dennis Diekmeier nach seinem Muskelfaserriss für das Bundesliga-Gastspiel gegen den FSV Mainz 05 am Sonntag (15.30 Uhr) zur Verfügung steht. «Diekmeier hat diese Woche gut trainiert, aber wir haben noch zwei Trainingstage. Es ist offen, ob er am Sonntag im Kader ist», sagte der Fußballlehrer.

    HSV-Coach
    Hamburgs Trainer Bruno Labbadia lässt sich bei der Aufstellung nicht in die Karten schauen.
    Foto: Axel Heimken - dpa

    Labbadia ließ sich auch nicht in die Karten schauen, ob die zuletzt gesperrten Mittelfeldspieler Valon Behrami und Lewis Holtby in die siegreiche Elf gegen den FC Augsburg (3:2) rücken. «Wir sind da total offen. Ich entscheide so, wie ich das Gefühl habe, dass es passt.»

    Der defensive Mittelfeldakteur Gojko Kacar (Adduktorenprobleme) sei nur «aus Rücksicht» auf die für ihn ungewohnt große Einsatzzeit in dieser Trainingswoche kürzergetreten, «er hat ja über die letzten Jahre so wenige Spiele gemacht». Labbadia bescheinigte dem beim HSV eigentlich ausgemusterten Serben ein «sehr, sehr gutes Spiel» gegen Augsburg. Er rechnet damit, dass Kacar am Sonntag fit ist.

    Ein Comeback des Chilenen Marcelo Díaz (Innenbandanriss) am Sonntag schloss der 49-Jährige praktisch aus. «Bei Diaz ist es so, dass wir ihn bei 100 Prozent haben wollen, dabei sind wir am Rantasten. Wir wollen ihn für die letzten Spiele dahin bringen», erklärte Labbadia.

    Fußball - Bundesliga News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix