40.000
Aus unserem Archiv
Hamburg

HSV-Chef Wettstein: Momentan gilt das Projekt Klassenerhalt

Der Hamburger SV hofft durch die Verpflichtung von Trainer Christian Titz auf die kaum für möglich gehaltene Wende im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga.

Pressekonferenz
Frank Wettstein (l), amtierender Vorstandsvorsitzender des HSV, spricht bei einer Pressekonferenz zum Trainer-Wechsel.
Foto: Christian Charisius – dpa

„Es ist uns wichtig, einen neuen Impuls zu setzen in dieser schwierigen Situation“, sagte der amtierende Vorstandsvorsitzende Frank Wettstein bei einer Pressekonferenz des HSV am Montag. „Momentan gilt das Projekt Klassenerhalt, nicht das Projekt Wiederaufstieg.“

Nach der 0:6-Pleite bei Bayern München habe der Verein reagieren und den Trainer tauschen müssen, betonte Wettstein. „Der Auftritt ließ uns keine ander Wahl.“ Die Vereinsführung hofft schon am nächsten Samstag gegen Hertha BSC auf den ersten Erfolg nach 13 sieglosen Spielen. „Wir wollen alles in dieses eine Spiel reinhauen, um die drei Punkte zu holen“, sagte Bernhard Peters, der für Vereinstrukturen und den Nachwuchs zuständige Direktor Sport beim HSV.

Die Situation der abstiegsbedrohten Hamburger hat sich unter der Führung des beurlaubten Trainers Bernd Hollerbach verschlechtert. Keine der sieben Partien unter seiner Leitung wurde gewonnen. Als Tabellenvorletzter fehlen den Hamburgern sieben Punkte bis zum Relegationsplatz.

HSV-Miteilung Trainerwechsel

HSV-Interview Wettstein

Fußball - Bundesliga News
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix