40.000
Aus unserem Archiv
Hamburg

Fink zu HSV-Profis: Auf Bewährung bis Sommer

dpa

Trainer Thorsten Fink erhöht den Druck und lässt die Fußball-Profis des Hamburger SV für den Rest dieser Bundesliga-Saison auf Bewährung spielen.

Ansage
Thorsten Fink will im Sommer aussieben.
Foto: Axel Heimken – DPA

«Meine Forderungen sind, dass man jetzt sehen muss, wer für den Verein Gras frisst und wer nicht. Wer alles gibt, auch für das Umfeld und für die Leute, die hier arbeiten, den nehme ich im Sommer wieder mit auf den Platz. Die anderen können sich einen anderen Club suchen», wurde der Coach auf der HSV-Homepage zitiert. Zudem stellte der 45-Jährige klar: «Es darf jetzt keine Ausreden mehr geben.»

Denn nach der Negativ-Serie mit nur einem Sieg aus den vergangenen sechs Partien mit deprimierenden 5:17 Toren ist die erhoffte Qualifikation für die lukrative Europa League praktisch verspielt. Fink erwägt, künftig dem einen oder anderen jungen Spieler noch mehr Verantwortung zu übertragen und auch weiter Jugendspieler einzubauen.

«Ich habe mir das lange angeschaut, aber wenn wir jetzt nicht gewisse Dinge ändern, kommen wir nicht weiter», erklärte der Coach seine Überlegungen. Eine Änderung hatte er bereits am Dienstag vorgenommen: Für Abwehrchef Heiko Westermann, der sein Kapitänsamt am Ende dieser Spielzeit abgeben wollte, übernimmt Spielmacher Rafael van der Vaart sofort den Part des Mannschaftsführers.

«Das ist eine sehr große Ehre für mich», sagte van der Vaart, der bei seiner ersten Station in Hamburg schon einmal Kapitän des Teams war. «Daher weiß ich, was auf mich zukommt – dass ich noch mehr Verantwortung übernehmen muss, auf und neben dem Platz. Dabei brauche ich aber auch die Unterstützung meiner Teamkollegen.»

Hamburger SV

Fußball - Bundesliga News
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix