40.000
Aus unserem Archiv
Hamburg

Ex-HSV-Torhüter Adler bereit für die Premier League

Der vom Hamburger SV scheidende Torhüter René Adler lobt die erste Fußball-Liga in England und kann sich einen Wechsel auf die Insel vorstellen.

René Adler
René Adler sucht einen neuen Arbeitgeber.
Foto: Maja Hitij – dpa

„Ich war schon immer ein Fan der Premier League, weil sie physisch sehr stark ist. Es ist aber nicht so, dass ich mich darauf versteifen würde. Das Ausland ist reizvoll, aber auch in Deutschland zu bleiben, kann ich mir gut vorstellen“, sagte der 32 Jahre alte Schlussmann in einem Interview von Sport1.

Er schließe auch einen Posten als Nummer zwei bei einem Top-Club nicht aus. Zudem habe sein früherer Verein Bayer Leverkusen einen Platz in seinem Herzen. „Zwölf Jahre lassen sich nicht wegdiskutieren. Ich habe dem Club sehr viel zu verdanken“, betonte Adler. Der frühere Nationalspieler hatte vor einigen Tagen beschlossen, seinen auslaufenden Vertrag beim HSV nach fünf Jahren nicht zu verlängern. Seither sucht er einen neuen Arbeitgeber.

Als seine furchtbarsten Erlebnisse beim HSV bezeichnete er die zahlreichen Trainer-Entlassungen. „Es war immer ein blödes Gefühl, wenn der Coach vor die Mannschaft tritt, sich verabschiedet und du als Spieler weißt, dass du es mit den Kollegen zusammen nicht hingekriegt hast.“ Bei Bruno Labbadia sei es „besonders schlimm“ gewesen. Mit Trainer Markus Gisdol sei „Ruhe und eine klare Linie eingekehrt. Er hat ein Konzept“, sagte Adler.

Interview Sport1

Fußball - Bundesliga News
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Meist gelesen im Regionalsport
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix