40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Bundesliga
  • » Elf Zahlen zum 25. Spieltag der Fußball-Bundesliga
  • Aus unserem Archiv

    BerlinElf Zahlen zum 25. Spieltag der Fußball-Bundesliga

    Die Deutsche Presse-Agentur hat elf Zahlen zum 25. Spieltag der Fußball-Bundesliga gesammelt:

    Drei Österreicher treffen für Werder
    3. Tor durch 3. Österreicher: Florian Kainz setzte den Schlusspunkt der Bremer gegen Leipzig.
    Foto: Carmen Jaspersen - dpa

    0 - Auch nach dem zwölften Auswärtsspiel der Saison steht Schlusslicht Dramstadt noch bei null Punkten in der Ferne.

    1 - das 1:0 gegen Leverkusen war der erste Bundesliga-Heimsieg von 1899 Hoffenheim gegen das Bayer-Team

    3 - Tore von drei Österreichern wie beim 3:0 von Bremen gegen Leipzig gab es noch nie in der Bundesliga.

    10 - Spiele ist der FC Augsburg gegen einen Aufsteiger sieglos (vier Unentschieden, sechs Niederlagen)

    12 - Bayer Leverkusen machte mit dem 0:1 in Hoffenheim das Dutzend an Saison-Niederlagen voll.

    13 - ist keine Unglückszahl für 1899 Hoffenheim: Auch gegen Bayer Leverkusen (1:0) hielt der Serie der ungeschlagenen Heimspiele in dieser Runde

    15 - Bundesliga-Spiele ist Leverkusens neuer Trainer Tayfun Korkut ohne Sieg: zwei mit Bayer, die restlichen mit Hannover 96, wo er im April 2015 gehen musste

    33 - Heimspiele ist der BVB mittlerweile ungeschlagen. In der Bundesliga-Historie gab es nur vier längere derartige Serien anderer Vereine.

    36 - Punkte hat Frankfurt auf dem Konto, genauso viele wie in der kompletten vorherigen Saison.

    519 - Minuten dauerte die Torflaute von Hoffenheims Stürmer Sandro Wagner, der Matchwinner beim 1:0 gegen Leverkusen war.

    600 - Drei Tore erzielte Anthony Modeste für Köln gegen Hertha BSC, sein zweiter Treffer war das 600. Tor der laufenden Bundesliga-Saison.

    Fußball - Bundesliga News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix