40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Bundesliga
  • » Die Sprüche vom 4. Bundesliga-Spieltag
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Die Sprüche vom 4. Bundesliga-Spieltag

    Die Nachrichtenagentur dpa hat die witzigsten und frechsten Sprüche vom 4. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengestellt.

    Meister-Coach
    Sieben Tage Regenwetter: BVB-Trainer Jürgen Klopp muss die 2:3-Niederlage beim HSV erst einmal verarbeiten. Aber: «Wir werden trotzdem weitermachen.»
    Foto: DPA

    «Wir werden trotzdem weitermachen.»

    (Borussia Dortmunds Trainer Jürgen Klopp nach dem ersten verlorenen Spiel seines Teams seit 31 Partien ohne Niederlage)

    «Wir müssen jeden Gegner mit dieser Leidenschaft auffressen.»

    (HSV-Torhüter René Adler nach dem Sieg über Dortmund)

    «Ich kam mir ja schon vor wie im Spielfilm 'Und täglich grüßt das Murmeltier'.»

    (HSV-Trainer Thorsten Fink über dem ersten Sieg im fünften Pflichtspiel)

    «Auch er muss eine Schippe drauflegen. Er muss manchmal daran erinnert werden, dass es nicht reicht, nur den Ball zu streicheln.»

    (Bayern-Trainer Jupp Heynckes nach dem 2:0 auf Schalke über die jüngste Leistungssteigerung von Nationalspieler Toni Kroos)

    «Wir kommen auch nicht aus der Baumschule, ein bisschen Fußball spielen können wir auch.»

    (Fürths Trainer Mike Büskens im Sky-Interview)

    «Du kannst es nicht erzwingen oder er-müssen.»

    (Freiburgs Trainer Christian Streich nach dem 0:0 in Düsseldorf mit der Neu-Kreation eines deutschen Wortes)

    «Wenn's läuft, dann läuft's.»

    (Coach Armin Veh nach dem Rekordstart von Bundesliga-Rückkehrer Eintracht Frankfurt)

    «Wir haben schon die Eigendynamik des Misserfolgs erlebt. Und jetzt erleben wir die Dynamik des Erfolgs.»

    (Eintracht-Vorstandsboss Heribert Bruchhagen nach dem vierten Sieg im vierten Spiel)

    «Das ist halt ein Männersport. Wir spielen nicht Basketball.»

    (Nürnbergs Trainer Dieter Hecking zu seinem Ausraster nach dem Abpfiff)

    «Wir sind ja keine eiskalten Ritter.»

    (Veh mit Blick auf Heckings Ausraster)

    «Das geht nicht anders bei so vielen Spielen. Dazu kommen ja auch noch andere Termine wie Sponsorenverpflichtungen oder Fotoshootings. Und jetzt kommt auch noch die Wiesn dazu....»

    (Bayern-Coach Jupp Heynckes nach dem 2:0 über den FC Schalke zu den Themen Rotation und Oktoberfest)

    «Wir werden schon noch die Zeit finden, um auf das Oktoberfest zu gehen. Aber das müssen wir uns erst einmal verdienen.»

    FC Bayern zurück zu alter Dominanz1:1 im Westderby: Bayer verschenkt Sieg gegen GladbachDie Bundesliga am 4. Spieltag: Bayern top - Borussia FlopBayern bleibt Spitzenreiter, HSV beendet BVB-SerieBayern nach 2:0 auf Schalke wieder spitzeweitere Links
    Fußball - Bundesliga News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix