40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Bundesliga
  • » Die Sprüche vom 30. Bundesliga-Spieltag
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Die Sprüche vom 30. Bundesliga-Spieltag

    Die Nachrichtenagentur dpa hat die besten Sprüche zum 30. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengestellt:

    Jürgen Klopp
    BVB-Trainer Jürgen Klopp jubelte über den Sieg gegen die Bayern.
    Foto: Andreas Gebert - DPA

    «Wir hätten die Tore schon ein bisschen besser verteilen können.» (Dortmunds Trainer Jürgen Klopp nach dem 3:0 in München zur Chancenverwertung seiner Mannschaft, der beim K.o. in der Champions League gegen Real Madrid ein 2:0-Heimsieg nicht gereicht hatte)

    «Es ist gut, wenn es auch mal nicht gut ist.» (Bayerns Sportvorstand Matthias Sammer zum möglichen Hallo-wach-Effekt der Niederlage gegen Dortmund)

    «Das geht mir nicht am Arsch vorbei.» (Sportchef Fredi Bobic zur Situation beim VfB Stuttgart nach dem 1:1 bei Borussia Mönchengladbach)

    «Wer weiß, wie wichtig der Punkt noch sein kann.» (Gladbachs Max Kruse nach dem 1:1 gegen Stuttgart)

    «Dieser Punkt kann noch wichtig sein.» (Stuttgarts Sven Ulreich nach dem 1:1 gegen Gladbach)

    «Wenn ich so früh rausgehe, dann muss es schon was sein.» (Der in der 17. Minute ausgewechselte HSV-Spieler Heiko Westermann zur Schwere seiner Verletzung)

    «Ich werde alles dagegen tun, dass irgendjemand in den letzten vier Spielen auf die Idee kommt, wir wären schon gerettet.» (SC Freiburgs Trainer Christian Streich)

    «Du wachst in dieser wunderschönen Region auf und hast erstmal einen Burner.» (Eintracht Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht zu den klimatischen Unterschieden zwischen dem nasskalten Niedersachsen und dem sonnigen Breisgau)

    «Das ist auch enttäuschend für mich, dass ich nicht mehr Rückgrat gezeigt habe.» (Eintracht Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht sah sich beim 0:2 gegen den SC Freiburg durch die andauernden Ermittlungen des DFB-Kontrollausschusses in seiner Arbeit gehemmt)

    «Beim letzten Mal habe ich hingeschaut, diesmal nicht. Ich weiß nicht mehr, was ich machen soll.» (Schalke-Manager Horst Heldt zum Strafstoß, mit dem Klaas-Jan Huntelaar an Frankfurts Keeper Kevin Trapp scheiterte)

    «Wir werden die Tore künftig erst dann zeigen, wenn das Spiel wieder läuft.» (Heldt zum möglichen Videobeweis nach dem vermeintlichen 2:0 durch Julian Draxler gegen Frankfurt - der Treffer wurde wieder zurückgenommen)

    «Sicher bin ich mir mit gar nichts.» (Frankfurts Trainer Armin Veh zu den 35 Punkten, die nach Meinung vieler dafür sprechen, dass die Eintracht nicht mehr viel mit der Abstiegsfrage zu tun haben werde)

    «Ich schäme mich dafür, dass unsere Fans eine so weite Reise auf sich nehmen und wir so eine Leistung anbieten.» (Bremens Kapitän Clemens Fritz nach dem 0:3 bei Mainz 05)

    BVB-Watschn schreckt Bayern-Coach Guardiola aufLewandowskis Plan: BVB-Abschied im PokalfinaleBorussia schlägt Bayern - doch die Musik spielt im AbstiegskampfWatzke: Ohne Entschuldigung kein Essen mit Hopfner mehrBVB fertigt leidenschaftslose Bayern mit 3:0 abweitere Links
    Fußball - Bundesliga News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix