40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Bundesliga
  • » DFB ermittelt gegen Augsburg-Kapitän Baier
  • Aus unserem Archiv
    Frankfurt/Main

    DFB ermittelt gegen Augsburg-Kapitän Baier

    Der DFB-Kontrollausschuss hat ein Verfahren gegen Daniel Baier von Bundesligist FC Augsburg eingeleitet. Wie der Deutsche Fußball-Bund mitteilte, ermittelt der Ausschuss nach dem Liga-Duell mit RB Leipzig gegen den Mittelfeldspieler wegen eines krass sportwidrigen Verhaltens.

    Aufregung
    Nach dem Abpfiff stürmt Trainer Ralph Hasenhüttl (l) zu Augsburgs Kapitän Daniel Baier (r).
    Foto: Stefan Puchner – dpa

    Baier hatte beim 1:0-Sieg des FCA in der 74. Minute eine obszöne Geste in Richtung der Leipziger Trainerbank gemacht. RB-Coach Ralph Hasenhüttl war noch nach dem Abpfiff aufgebracht und verweigerte dem Baier den Handschlag. Baier wurde zu einer zeitnahen Stellungnahme aufgefordert.

    Der Kapitän der Schwaben bat inzwischen im Internet um Entschuldigung für seine provozierende Handbewegung unterhalb der Gürtellinie. Er habe in der Nacht nach der Partie „keine Auge zugetan“, schrieb der 33-Jährige bei Instagram. Er sei „in einer Szene meiner Vorbildfunktion als Kapitän des FCA nicht gerecht geworden“, führte er weiter aus. „Aus der Emotion heraus habe ich mich zu einer Geste hinreißen lassen, von der ich selbst nicht weiß, wie ich dazu komme.“

    Baier habe bereits am Vorabend versucht, sich in der Kabine von Leipzig zu entschuldigen und „das Missverständnis aus der Welt zu räumen“. Am Mittwoch habe er sich auch bei den eigenen Teamkollegen entschuldigt, „weil nun meine sinnlose Geste die tolle Leistung der Mannschaft in den Hintergrund rücken lässt“, wie er schrieb.

    Mitteilung DFB-Homepage

    Fußball - Bundesliga News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix