40.000
Aus unserem Archiv
Gelsenkirchen

Baustelle Schalke: Diskussion über Fanbeauftragten

dpa

Erfolgsmensch Felix Magath lässt erneut die Muskeln spielen. Gut einen Monat nach dem gewonnenen Machtkampf mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden Clemens Tönnies hat sich der Trainer und Manager des FC Schalke mit den vielleicht mächtigsten Königsblauen angelegt – den Fans.

Durchgegriffen
Felix Magath sorgt für Diskussionsstoff.

Ende der vergangenen Woche degradierte er den Fanbeauftragten Rolf Rojek. «Ich wehre mich nicht gegen Veränderungen und hänge nicht an meinem Posten. Aber die plötzliche Entscheidung hat mich überrascht. Ich hätte mir gewünscht, dass es vorher ein Gespräch mit dem Verein gegeben hätte», klagte der ehemalige Fanbeauftragte.

Der Vorsitzende des Schalker Fan-Club-Verbandes mit seinen 1500 Fanclubs und 85 000 Mitgliedern übte dieses Amt seit 1988 aus und wurde 1994 als erster Fan-Vertreter eines Fußball-Bundesligisten in den Schalker Aufsichtsrat gewählt, dem er bis heute ununterbrochen angehört. Angeblich lastet ihm Magath die Entscheidung der Mitglieder Anfang Mai gegen eine Satzungsänderung an, die dem Trainer die Abwicklung von Transfergeschäften erleichtern sollte.

Die Anhänger der Königsblauen machten ihrem Unmut beim Pokalspiel am Montagabend beim VfR Aalen Luft. «Unser Verein ist keine Diktatur», prangte auf einem großen Banner.

Schalkes Pressechef Rolf Dittrich, der Rojek «hervorragende Arbeit» bescheinigte, nannte andere Gründe für den einstimmigen Vorstandsbeschluss: «Der Vorstand sieht in der Doppelfunktion von Herrn Rojek als Fanbeauftragter und Vorsitzender des Schalker Fanclub-Dachverbandes einen Interessenkonflikt.» Dennoch sorgt die Entmachtung des in der Fanszene anerkannten Rojek für Diskussionen. Fan-Organisationen erwägen Protestaktionen.

Der Revierclub sucht nicht nur nach einem neuen Fanbeauftragten: Möglichst schnell will Magath noch zwei Lücken in seinem Kader schließen. Ein Spielmacher und ein zusätzlicher Stürmer sollen für mehr Offensivkraft sorgen. Eine Verpflichtung des Ex-Bremers Diego, der wohl nach Wolfsburg will ist in Gelsenkirchen aber offenbar vom Tisch. «Wir haben da keine Aktien drin», sagte Magath nach dem 2:1 (1:0)-Erfolg im DFB-Pokal beim VfR Aalen.

Keine konkreten Äußerungen machte Magath zu einem möglichen Transfer des Wolfsburgers Zvjezdan Misimovic zu S04. In seiner Spielanalyse hatte Magath fehlende Qualität in der Offensive der Gelsenkirchener beklagt.

Magath hat nach den Verkäufen der bisherigen Schalker Stammspieler Heiko Westermann (Hamburger SV/7,5 Millionen Euro) und Rafinha (FC Genua, 8 Millionen Euro) sowie den ohne Transferentschädigung abgegebenen Topverdiener Kevin Kuranyi (Dynamo Moskau), Marcelo Bordon (Al Rayyan Sport Club Qatar) und Gerald Asamoah (FC St. Pauli) etwa 35 Millionen Euro für weitere Zugänge zur Verfügung.

Als heißeste Kandidaten für den Schalker Angriff gelten nach wie vor der Franzose Guillaume Hoarau von Paris St. Germain und der Pole Ireneusz Jelen von AJ Auxerre. «Wir werden bis zum Ende der Transferperiode sicher noch zwei Spieler verpflichten. Da die abgebenden Vereine aber inzwischen wissen, dass wir auf der Suche sind und Geld ausgeben wollen, sind die Preise nach oben gegangen», sagte Magath.

Fußball - Bundesliga News
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix