40.000
Aus unserem Archiv
Mainz

Bancé wechselt von Mainz nach Dubai

dpa

Aristide Bancé folgt dem Lockruf des Geldes und wechselt mit sofortiger Wirkung vom Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 zum Al Ahli FC nach Dubai. Der 25 Jahre alte Stürmer erhält dort einen Vierjahresvertrag und fehlte bereits beim Mainzer Pokal-Auftritt in Berlin.

Abschied
Aristide Bancé zieht es nach Dubai.

«Das ist natürlich nicht schön für einen Trainer, er hatte für uns eine wichtige Rolle gespielt», sagte der Mainzer Trainer Thomas Tuchel, der ankündigte, auf dem Transfermarkt nach einem Ersatz Ausschau zu halten. «Wir haben noch bis zum 31. August Zeit, und werden uns mit Sicherheit umschauen.»

«Aristide Bancé hat sein Interesse zu wechseln bereits über mehrere Wochen und mit wachsender Intensität vorgebracht. Seinen Wunsch begründet er mit wirtschaftlichen und familiären Interessen», sagte FSV-Manager Christian Heidel dem «kicker».

Bancé war im Sommer 2008 von Kickers Offenbach zu den Rheinhessen gewechselt. Für Mainz absolvierte er 32 Zweitliga- und 30 Bundesligaspiele, in denen er insgesamt 24 Tore erzielte. Beim letztjährigen Aufsteiger besaß er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2012. «Wir bedauern diese Entwicklung, haben aber nach reiflicher Überlegung entschieden, seinem Wunsch zu entsprechen. Wir hatten in Mainz zwei tolle gemeinsame Jahre und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute», erklärte Heidel.

In Jahmir Hyka vermeldeten die 05er einen weiteren Abgang. Der 22-jährige albanische Nationalspieler, der seit 2008 fünf Zweit- und acht Erstligaspiele bestritt, wechselt zum griechischen Erstligisten Panionios Athen. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Clubs Stillschweigen. Hyka gehörte zuletzt nicht mehr zum Profikader der Mainzer.

Fußball - Bundesliga News
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix