40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Bundesliga
  • » Aschewolke: 96 reist im Zug und kassiert 0:7
  • Aus unserem Archiv
    Hannover

    Aschewolke: 96 reist im Zug und kassiert 0:7

    Wegen der isländischen Aschewolke ist Hannover 96 vom Flugzeug auf die Bahn umgestiegen. Das Team reiste in einem völlig überfüllten ICE zum Bundesliga-Spiel nach München.

    Ratlos
    Die Anreise mit dem Zug ist für Hannovers Trainer Mirko Slomka keine Entschuldigung für das 0:7.

    Trotz Platzreservierung mussten mehrere Spieler stehen, was Trainer Mirko Slomka nach der 0:7-Pleite beim FC Bayern zu einem sarkastischen Kommentar veranlasste: «Die Anreise hat schon nicht geklappt, das Spiel auch nicht - dann bleibt man besser zu Hause.»

    Als Ursache für die Einstellung des negativen Vereinsrekordes wollten aber weder Trainer noch Spieler die Zugfahrt anführen. Zuletzt hatte ein 96-Team am 8. Februar 1986 ebenfalls mit 0:7 beim VfB Stuttgart verloren. »Auf der einen Seite war es Qualität, auf der anderen Seite fehlende Einstellung in der Defensive», sagte Slomka.

    Für die Rückfahrt benutzten die Niedersachsen aber lieber doch den Vereinsbus. Er war schon vor der Aschewolke nach München gefahren und brachte das 96-Team am Sonntagmorgen um 03.30 Uhr zurück nach Hannover.

    Fußball - Bundesliga News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix