40.000
Aus unserem Archiv
Bremen

Allofs: «Große Hoffnung» auf Europapokal-Rückkehr

Bei Werder Bremen wächst nach dem 3:1-Derbysieg beim Hamburger SV der Glaube an die Rückkehr auf die Europacup-Bühne. «Wir können uns große Hoffnungen machen, in den internationalen Wettbewerb zurückzukehren», sagte Clubchef Klaus Allofs.

Zuversicht
Klaus Allofs macht sich große Hoffnungen unter den besten sechs Clubs der Liga zu bleiben.
Foto: Thomas Eisenhuth – DPA

Allofs sieht für den Fünften der Fußball-Bundesliga gar noch Chancen, in das Rennen um die Champions-League-Plätze einzugreifen. «Man weiß nie, was da oben passiert. Wir müssen bereit sein», sagte Allofs vor dem Spiel am Samstag gegen den 1. FC Nürnberg.

Derzeit liegen die Bremer mit 36 Punkten acht Zähler hinter Schalke 04 auf dem vierten Platz, der zur Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation berechtigt. Mit Bayer Leverkusen und Hannover 96 (beide 34 Punkte) konkurriert Werder um die Europa-League-Plätze fünf und sechs. In dieser Saison könnte bereits Platz sieben zur Teilnahme am internationalen Geschäft genügen. Auf Rang acht (Wolfsburg) haben die Bremer schon neun Punkte Vorsprung.

Auch Trainer Thomas Schaaf sieht Werder auf einem guten Weg: «Wir nähern uns unserem Fußball immer mehr an.» Er ermahnte sein Team indes, dass Nürnberg defensiver als der HSV stehen und weniger Räume preisgeben werde. «Wir müssen jetzt dran bleiben», sagte Schaaf.

Fußball - Bundesliga News
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Meist gelesen im Regionalsport
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix