40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Bundesliga
  • » Allofs: BVB könnte ernsthafter Bayern-Konkurrent sein
  • Aus unserem Archiv
    Bremen

    Allofs: BVB könnte ernsthafter Bayern-Konkurrent sein

    An Bayern München kommt kein Bundesligist vorbei. Borussia Mönchengladbach, der Hamburger SV, der 1. FC Köln, Werder Bremen, Schalke 04 und vor einigen Jahren auch Borussia Dortmund - alle versuchten bislang vergeblich, dem deutschen Rekordmeister auf Dauer die Stirn zu bieten.

    Überzeugt
    Klaus Allofs sieht in Dortmund einen ernsthaften Bayern-Konkurrenten.
    Foto: Carmen Jaspersen - DPA

    Grundsätzlich habe der aktuelle Fußball-Meister und erneute Tabellenführer BVB die besten Chancen, nun ein dauerhaftes Gegengewicht zu den Bayern aufzubauen, sagt Klaus Allofs.

    «Also die Voraussetzungen sind erstmal da», sagte der Clubchef von Werder Bremen der Nachrichtenagentur dpa. Allofs selbst agierte einige Jahre mit den Hanseaten - sportlich - auf Augenhöhe zu den Bayern, durfte 2004 sogar Meister- und Pokaltitel bejubeln.

    Dortmund habe aber viel bessere Möglichkeiten als etwa Bremen. «Das geht ja schon mit dem Stadion los und mit den vielen Menschen in ihrem Einzugsgebiet weiter», begründete Allofs. «Grundsätzlich ist es so, dass Dortmund sicherlich weiter gehen kann, als Werder das konnte.» Der Werder-Macher mahnte allerdings auch («Sich mit den Bayern zu messen, ist eine harte Geschichte») und erinnerte an die Beinahe-Pleite der Westfalen vor einigen Jahren.

    «Das heißt auch, immer den nächsten Schritt zu gehen. Bei den Gehältern muss man nachziehen. Wenn man den Erfolg dann mal nicht hat, dann wird es schwierig. Die Dortmunder haben ja ihre Erfahrungen auch schon gemacht in einer Phase, wo sie sehr erfolgreich waren, wo es dann aber finanziell problematisch wurde. Daraus werden Sie auch ihre Lehren gezogen haben», sagte Allofs.

    Fußball - Bundesliga News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix