40.000
Aus unserem Archiv

96-Etat sinkt bei Abstieg auf 23 Millionen Euro

Hannover (dpa) – Der Etat von Fußball-Bundesligist Hannover 96 muss im Fall eines Abstiegs von derzeit 50 auf 23 Millionen Euro abgespeckt werden. «In der Tendenz ist das richtig», sagte Clubchef Martin Kind der Deutschen Presse-Agentur dpa.

Er bestätigte damit einen Bericht der «Bild»-Zeitung. Die Niedersachsen haben die von der Deutschen Fußball Liga (DFL) bis zum 1. April geforderten Unterlagen für beide Ligen bereits eingereicht. Sollte der derzeitige Tabellen-16. den Gang in die 2. Liga antreten müssen, kalkuliert 96 im Unterhaus mit einem Zuschauerschnitt von 25 000 Zuschauern (derzeit 34 855). Zudem müssten die Spieler einen Gehaltsverzicht von bis zu 40 Prozent hinnehmen. Dies steht laut «Bild» in den Verträgen.

Fußball - Bundesliga News
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix