40.000
Aus unserem Archiv

Reaktionen zum 0:1 des FC Bayern in Basel

«Uns fehlt das Selbstverständnis, die Ruhe, manchmal die taktische Disziplin.» (Bayern-Trainer Jupp Heynckes)

Abhaken
Münchens Trainer Jupp Heynckes denkt bereits an das Rückspiel.
Foto: Patrick Seeger – DPA

«Es gibt noch ein zweites Spiel. Meine Mannschaft und ich sind selbstbewusst genug, zu glauben, dass wir das noch umbiegen können. Lassen Sie uns bis zum Rückspiel warten. Dann wird zusammengerechnet.» (Bayern-Trainer Jupp Heynckes)

«Ihr müsst jetzt aggressiv spielen und Ihr müsst die alte Sepp-Herberger-Weisheit "Einer für Alle, Alle für Einen" jetzt wieder aus dem Hut zaubern – und am Sonntag geht es los.» (Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge)

«So stellen wir uns unseren Fußball nicht vor, das ist ganz klar, wir müssen intern ganz klar die Dinge ansprechen, die nicht stimmen.» (Bayern-Torhüter Manuel Neuer)

«Gegen Schalke müssen wir Punkte machen. Und dann haben wir in drei Wochen dieses ganz wichtige Rückspiel gegen Basel. Da müssen wir alles in die Waagschale werfen, mit hoher Konzentration spielen und die Tore erzielen, die am Ende des Tages reichen. Ich bin überzeugt, dass die Mannschaft dazu in der Lage ist.» (Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge)

«Es macht keinen Sinn, direkt nach dem Spiel nach Gründen zu suchen. Wir müssen nach vorne schauen. Das Ergebnis öffnet für das Rückspiel alle Chancen. Ich sehe das Spiel heute nicht besonders gut. Der Platz war aber für unsere technisch gute Mannschaft schwer zu bespielen, dem Gegner ist das entgegen gekommen, der hat ja mit langen Bällen operiert. Ich mache mir keine Sorgen, dass wir das im Rückspiel nicht schaffen können.» (Bayern-Präsident Uli Hoeneß)

«Natürlich sind wir sehr zufrieden mit dem Resultat, aber es braucht auch in München eine Topleistung, um die Sensation zu schaffen.» (Basel-Profi und Bayern-Neuzugang Xherdan Shaqiri)

«Ich glaube an unsere Ziele, die wir haben – und nicht nur ich, sondern auch die Mannschaft.» (Bayern-Kapitän Philipp Lahm)

«Da fehlt vielleicht ein bisschen das Selbstverständnis das Tor zu machen, die Leichtigkeit.» (Bayern-Profi Toni Kroos)

«Jetzt träumt natürlich ganz Basel vom Viertelfinale, was sehr schwierig wird.» (Basel-Kapitän Marco Streller)

«Es ist schwierig hier zu stehen nach so einem Spiel und zu sagen, wir haben noch ein Rückspiel und wir werden das Spiel drehen. Das haben wir auch nach den letzten zwei Auswärtsspielen gesagt und dann ist es nicht passiert. Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass wir zu Hause gegen Basel das Ding drehen werden.» (Bayern-Stürmer Mario Gomez)

«Es hat keinen Sinn, jetzt hier großen Zirkus zu machen.» (Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge)

«Es ist nicht aussichtslos, man kann diese Baseler Mannschaft in München schlagen. Man muss jetzt aus dieser Lethargie, dieser Bewegungslosigkeit wegkommen. Man muss wieder eine Einheit werden.» (Bayern-Ehrenpräsident Franz Beckenbauer)

Fußball Championsleague News
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix