40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Champions League
  • » Champions-League-Playoff: Zwei Bayern-Erfolge
  • Aus unserem Archiv
    München

    Champions-League-Playoff: Zwei Bayern-Erfolge

    Der dritte Platz in der Fußball-Bundesliga würde dem FC Bayern München noch nicht die Champions-League-Teilnahme in der kommenden Saison garantieren.

    Auf Kurs
    Die Spieler von Bayern München wollen unbedingt in die Champions League.
    Foto: DPA

    Nur der deutsche Meister (voraussichtlich Borussia Dortmund) und der Tabellenzweite (Bayer Leverkusen) qualifizieren sich direkt für die Gruppenphase. Der Bundesliga-Dritte muss dagegen zwei Playoff-Spiele am 16./17. und 23./24. August erfolgreich überstehen, um ebenfalls die Vorrunde mit 32 Mannschaften in acht Gruppen zu erreichen.

    Die Bayern könnten in der Qualifikation durchaus auf einen namhaften und somit sehr unbequemen Gegner treffen. In dieser Saison musste sich Werder Bremen gegen Sampdoria Genua behaupten. Der FC Arsenal traf in einem brisanten englisch-schottischen Duell auf Celtic Glasgow.

    Die Bayern mussten bislang zweimal in die Champions-League-Qualifikation, jeweils gegen Clubs aus Belgrad. Gegen FK Obilic setzten sich die Münchner in der Saison 1998/99 mit 4:0 und 1:1 durch und marschierten anschließend bis ins verlorene Endspiel gegen Manchester United (1:2). Gegen Partizan Belgrad gewannen die Bayern in der Spielzeit 2002/03 mit 3:0 und 3:1 und schieden dann zum ersten und bislang einzigen Mal nach der Gruppenphase aus.

    Übrigens: In der kommenden Bundesliga-Saison wird auch Platz drei zum direkten Einzug in die Champions League genügen. Nachdem Deutschland in der UEFA-Fünfjahreswertung Italien von Platz drei verdrängt hat, erhält die Bundesliga von der Saison 2012/13 an drei fixe Champions-League-Plätze. In einem Jahr muss der Tabellenvierte in die Qualifikation.

    Fußball Championsleague News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix