London

UEFA sperrt Wenger für zwei Europacup-Spiele

Die Europäische Fußball-Union UEFA hat Arsenal-Trainer Arsene Wenger für die nächsten beiden Partien im Europapokal gesperrt.

Tribünenpflicht
Arsenals Coach Arsene Wenger muss unter die Zuschauer.
Foto: DPA

Der Coach des englischen Premier-League-Clubs soll beim Champions-League-Qualifikationsspiel der Londoner gegen Udinese Calcio ein Handy benutzt haben, um seinem Assistenten von der Tribüne aus Instruktionen zu geben. Wenger war für dieses Spiel gesperrt und durfte nach den UEFA-Regularien nicht mit seinem Team kommunizieren. Wie der Kontinentalverband am Montag weiter mitteilte, muss der Franzose zudem eine Geldstrafe von 10 000 Euro zahlen.

Gegen diese Entscheidung kann der Club binnen drei Tagen Einspruch einlegen. Damit dürfte Wenger sein Team auch an diesem Mittwoch beim Qualifikations-Rückspiel des FC Arsenal in Italien nicht coachen. Die Engländer hatten die erste Partie gegen Udinese mit 1:0 gewonnen.