Mailand

Bayern-Gegner Inter bangt um Sneijder

Vor dem Champions League-Finale gegen Bayern München bangt Inter Mailand um seinen Mittelfeldstar Wesley Sneijder.

Der ohnehin bereits angeschlagene Niederländer zog sich beim 1:0-Sieg der Mailänder im italienischen Pokalfinale gegen den AS Rom (1:0) eine Prellung des rechten Oberschenkels zu. «Ich fürchte auch um seinen Einsatz im Finale von Madrid», sagte Inter-Trainer José Mourinho.

Nach einem Zusammenprall mit Roms Verteidiger Burdisso musste der niederländische Nationalspieler bereits in der fünften Spielminute vom Platz. Sneijder wurde noch während des Spiels behandelt, um den schweren Bluterguss zu lindern. Als er im römischen Olympiastadion den Pokal in der Hand halten konnte, war der Mittelfeldspieler zuversichtlich: «Jetzt geht es mir schon wieder besser, immerhin kann ich schon wieder laufen», meinte der Niederländer. Ob Sneijder bis zum Champions League-Finale am 22. Mai in Madrid fit werden wird, sollen die Untersuchungen der nächsten Tage ergeben.