Archivierter Artikel vom 11.12.2020, 18:01 Uhr
Istanbul

Rassismus-Eklat

Basaksehir-Co Webo zu Paris-Vorfall: „Grenzen überschritten“

Co-Trainer Pierre Webo von Istanbul Basaksehir hat sich nach dem abgebrochenen Champions-League-Spiel bei Paris Saint-Germain öffentlich geäußert und von einem „wichtigen und schwierigen“ Moment gesprochen.

Pierre Webo
Hat sich zu den Vorfällen beim Basaksehir-Gastspiel in Paris geäußert: Co-Trainer Pierre Webo.
Foto: Francois Mori/AP/dpa

Der Vierte Offizielle habe „das gesagt, was jeder im Fernsehen hören konnte“, sagte der ehemalige Nationalspieler Kameruns bei der Rückkehr des türkischen Fußball-Meisters nach Istanbul.

Am Dienstag hatten beide Mannschaften in Paris aus Protest den Platz verlassen, weil der Schiedsrichter-Assistent den Istanbuler mit dem in Deutschland als „N-Wort“ umschriebenen Begriff bezeichnet haben soll. Der Vierte Offizielle habe „Grenzen überschritten“, sagte Webo. Die Partie wurde abgebrochen und am Mittwoch zu Ende gespielt. PSG gewann mit 5:1 und sicherte sich den Gruppensieg vor RB Leipzig.

© dpa-infocom, dpa:201211-99-660692/2

Tweet Paris Saint-Germain

Tweet Frankreichs Sportministerin

UEFA-Regularien

UEFA-Mitteilung