Archivierter Artikel vom 25.05.2021, 15:14 Uhr
Leipzig

Durch Ausstiegsklausel

Wechsel von Konaté von Leipzig zu Liverpool vor Abschluss

Der erwartete Transfer von Ibrahima Konaté von Fußball-Bundesligist RB Leipzig zum FC Liverpool soll unmittelbar vor dem Abschluss stehen.

Ibrahima Konaté
Steht vor einem Wechsel zum FC Liverpool: Ibrahima Konaté.
Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Sky berichtete mit Verweis auf einen Mitarbeiter des italienischen Schwesterunternehmens, dass der Innenverteidiger den Medizincheck bereits bestanden habe und sich beiden Seiten auf einen Vertrag bis 2026 geeinigt haben. Mehrere deutsche Medien hatten zuvor ebenfalls vermeldet, dass bei dem Wechsel nur noch Details zu klären seien. Liverpool verpflichtet den 22-Jährigen durch eine Ausstiegsklausel, die sich auf etwa 40 Millionen Euro belaufen soll.

Damit wäre Konaté neben dem zum FC Bayern München wechselnden Dayot Upamecano der zweite Innenverteidiger, der RB Leipzig im Sommer verlässt. Um die Abgänge zu kompensieren, hat Leipzig bereits Josko Gvardiol von Dinamo Zagreb und Mohamed Simakan von Racing Straßburg verpflichtet.

© dpa-infocom, dpa:210525-99-735948/3

Daten und Fakten zu RB Leipzig auf bundesliga.de

Informationen auf RB-Homepage

RB Leipzig bei Twitter

RB Leipzig bei Facebook

RB Leipzig bei Instagram

Neuigkeiten auf RB-Homepage

Berich über Konaté