Archivierter Artikel vom 13.05.2021, 15:08 Uhr
Berlin

Hertha BSC

Torhüter Jarstein verlängert Vertrag bis 2023

Norwegens Fußball-Nationaltorhüter Rune Jarstein bleibt mindestens eine weitere Saison beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC.

Rune Jarstein
Hertha BSC und Torwart Rune Jarstein haben sich auf eine Vertragsverlängerung bis zum Sommer 2023 geeinigt.
Foto: Swen Pförtner/dpa

Wie der Berliner bekanntgaben, verlängerte der 36-Jährige seinen Vertrag beim Hauptstadtclub bis zum Sommer 2023. „Ich möchte auch die nächsten Jahre mithelfen, dass Hertha BSC eine erfolgreiche Zukunft hat. Darauf freue ich mich und dafür gebe ich jeden Tag alles“, sagte der Keeper, der seit seinem Wechsel Anfang 2014 bislang 179 Pflichtspiele für Hertha bestritt. Dabei blieb Norwegens Fußballer des Jahres 2018 52 Mal ohne Gegentor.

In der laufenden Saison kam Jarstein achtmal zum Einsatz, ehe eine Corona-Infektion das vorzeitige Saisonende bedeutete. Die Krankheit war bei dem Skandinavier schwer verlaufen, er musste sogar in einem Krankenhaus behandelt werden. Mittlerweile befindet sich der 72-malige Nationalspieler jedoch auf dem Weg der Besserung.

© dpa-infocom, dpa:210513-99-585120/2

Hertha-Homepage

Hertha-Mitteilung