Hamburg

Schalke-Trainer Magath für Profi-Schiedsrichter

In der Diskussion um die geplante Neustrukturierung des Schiedsrichterwesens beim Deutschen Fußball- Bund hat sich Schalke-Trainer Felix Magath für die Einführung von professionellen Referees eingesetzt.

«Wir haben eine Profiliga, dazu gehören Profi-Schiedsrichter. Warum diese zum DFB und nicht zum Ligaverband gehören, kann ich nicht verstehen», sagte der 56-Jährige dem Fachblatt «Reviersport» und plädierte für die Eingliederung der Unparteiischen in die Deutsche Fußball Liga. Nach den Vorwürfen der sexuellen Belästigung gegen den früheren Funktionär Manfred Amerell hatte der DFB eine Neustrukturierung des Schiedsrichterwesens angekündigt.