Archivierter Artikel vom 18.01.2021, 19:30 Uhr

Borussia Mönchengladbach

Möglicher Verstoß gegen Corona-Ordnung: Embolo fehlt

Mönchengladbach (dpa) – Wegen eines möglichen Corona-Verstoßes hat Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach Stürmer Breel Embolo „vorsorglich“ aus dem Kader für das Bundesliga-Spiel gegen Werder Bremen gestrichen, teilte der Club mit.

Breel Embolo
Hat «möglicherweise gegen die Corona-Schutzverordnung verstoßen»: Breel Embolo.
Foto: Friso Gentsch/dpa

Zuvor sei bekannt geworden, dass der Schweizer Nationalspieler „möglicherweise gegen die Corona-Schutzverordnung verstoßen“ habe, hieß es weiter. Damit steht der 23-Jährige nicht im Aufgebot für die Partie am Dienstagabend (18.30 Uhr/Sky).

Auch ins Mannschaftstraining wird Embolo erst wieder einsteigen, wenn negative Corona-Tests von ihm vorliegen, wie die Borussia weiter mitteilte. Worin die möglichen Verfehlungen des Schweizers bestanden, ließ der Verein zunächst offen.

© dpa-infocom, dpa:210118-99-76437/2

Mitteilung des Vereins