Null Punkte aus zwei Spielen

Kohfeldt verteilt trotz Bremen-Patzer großzügig Komplimente

Der Kampf gegen das Mittelmaß hat bei der TSG 1899 Hoffenheim und Werder Bremen bereits begonnen. Nach 45 Minuten Gähn-Fußball ging es doch noch hoch her. „Ich glaube, das Spiel hatte tausend Geschichten“, sagte Werder-Coach Kohfeldt.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net